Project Description

Faszientherapie

Faszien (auch Bindegewebe genannt) sind Gewebefasern, die den ganzen Körper durchziehen, parallel zueinander angeordnet und damit getrennt voneinander liegen. Über die Rezeptoren und Nervenenden werden die Empfindungen übermittelt.

Durch Stress, Bewegungsmangel, falscher Belastung oder nach Verletzungen, können sich die Faszien, die um die Muskeln liegen, zusammenziehen. Das sensible System kann dadurch verdrehen oder verkleben. Nerven können eingeklemmt werden, was zu dauerhafter Verspannung bis hin zu starken Schmerzen führen kann.

In solchen Fällen wird die Faszientherapie eingesetzt die durch Dehn- und Bewegungsübungen und gezielt eingesetzter Massage die verdrehten und verklebten Faszien lösen.

Vorteile der Faszientherapie:

  • Verspannungen lösen sich

  • Akute und chronische Schmerzen verschwinden

  • Beweglichkeit wird verbessert

  • Emotionale Blockaden lösen sich

  • Leistungsfähigkeit steigert sich

  • Schnellere Heilung des Gewebes nach Verletzungen

Zurück